News

Alumni-Treffen Wirtschaftsinformatik
06.09.2018

News Image

Am Samstag, den 1. September 2018, war eine Gruppe Wirtschaftsinformatik-Alumni des Abschlussjahrgangs 2015/16 zu Besuch an der Universität Mannheim. Die Idee zu diesem Wiedersehen hatte ABSOLVENTUM-Mitglied Nils Reichold, der zu diesem Zweck seine ehemaligen KommilitonInnen nach Mannheim eingeladen hatte.

Um 16:30 Uhr öffnete Jens Aedtner, MBS-Manager Alumni Relations & Communications, die Pforten zum Neubau der Mannheim Business School im ehemaligen Kohlenkeller des Ehrenhofs West.
Herr Aedtner bot den Gästen in seiner kurzweiligen Führung spannende Einblicke in die von schneider und Schumacher entworfenen lichtdurchfluteten Räumlichkeiten. Das renommierte Frankfurter Architekturbüro ist unter anderem auch für die Erweiterung des Frankfurter Städel Museums verantwortlich gewesen. Zudem bot er den Gästen in einem der beiden Vorlesungs-Säle einen informativen Überblick über die zahlreichen Angebote der MBS.

Im Anschluss waren die Alumni im Arkadengang zu Sekt und kleinen Knabbereien eingeladen und es gab genügend Raum für interessante Gespräche.

Wir bedanken uns für den Besuch, die guten Gespräche und freuen uns auf das Wiedersehen im nächsten Jahr.

Falls auch Sie ein Alumni-Treffen / Jahrgangstreffen organisieren möchten und an Ihre Alma Mater zurückkehren möchten, können Sie uns sehr gerne kontaktieren! Wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Ihre Ansprechpartnerin ist Sibylle Runz, die Sie telefonisch unter 0621/181-1057 und per E-Mail unter sibylle.runz@absolventum.uni-mannheim.de erreichen.

Wir freuen uns auf Sie!



Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Juliane Koch

Telefon: +49 621 181-1487
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.


Neues aus der Uni

Der Newsletter (Ausgabe 8/2018) vom 9. Mai 2018 der Universität Mannheim informiert Sie kurz und kompakt über Ihre Alma Mater.