News

Erweiterung unseres Serviceangebots
24.09.2018

News Image

Unsere Bemühungen, das Serviceangebot von ABSOLVENTUM für alle Mitglieder zu erweitern und zu verbessern, haben weitere Früchte getragen.

Wir freuen uns, Ihnen heute mitzuteilen, dass Sie künftig im Rahmen Ihrer bestehenden Mitgliedschaft ohne zusätzliche Kosten das Wirtschaftsmagazin „Capital“ erhalten können. Das zur Gruner + Jahr-Gruppe gehörende „Capital“ bestimmt seit über 50 Jahren den Wirtschaftsjournalismus in Deutschland. Seit jeher basiert die Reputation der Marke auf den Säulen: Top-Kompetenz im Bereich Private Finance sowie Kreativität und analytische Substanz im „Business Storytelling“ mit Reportagen über Unternehmen, über die Weltwirtschaft sowie zu den großen Trends in unserer Gesellschaft.
„Capital“ interpretiert diese Tradition neu – unter dem Claim „Wirtschaft ist Gesellschaft“. Mit hochwertigem, modernem Layout und preisgekrönter Bildsprache. Mit diesem Konzept ist „Capital“ das meistgelesene Wirtschaftsmagazin Deutschlands. (AWA 2017) Das Heft gliedert sich in drei Teile: Welt der Wirtschaft, Invest und Leben – denn der Dreiklang von CAPITAL lautet Geld verdienen, Geld vermehren und Geld ausgeben.

Selbstverständlich besteht zwischen ABSOLVENTUM und Gruner + Jahr ein Abkommen zum Datenschutz, aus dem hervorgeht, dass Ihre Adressdaten ausschließlich zum Versand des „Capital“ verwendet werden.

Bei Beendigung der Kooperation zwischen ABSOLVENTUM und der Gruner + Jahr GmbH endet auch die Lieferung des „Capital“ ohne Angabe von Gründen. Der Bezug des „Capital“ endet ebenfalls automatisch bei Kündigung der Mitgliedschaft bei ABSOLVENTUM.

Falls Sie Fragen zu unserem neuen Serviceangebot haben sollten, steht Ihnen Sibylle Runz telefonisch unter 0621 181-1057 oder per E-Mail unter sibylle.runz@absolventum.uni-mannheim.de sehr gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Selina Mann

Telefon: +49 621 181-1450
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.