News

Neue Firmenmitgliedschaft mit den Adlern Mannheim
04.09.2019

News Image

Wir freuen uns, dass wir mit den Adlern Mannheim ein weiteres Highlight im Kreise unserer Firmenmitglieder bei ABSOLVENTUM vorstellen können.

Die Stadt Mannheim versteht sich selbst als „Eishockeystadt“, was mit der langen Tradition des Sportvereins und der Tatsache zusammenhängt, dass die Adler über die Stadtgrenzen hinweg national und international bekannt sind!
Der Club, der 1938 aus der Taufe gehoben wurde, ist auch für seine treue und leidenschaftliche Fanszene populär. Mehr als 10.000 AnhängerInnen pilgern Woche für Woche in die SAP Arena und sorgen bei den Heimspielen für eine grandiose Stimmung. Höhepunkte der Vereinsgeschichte waren zweifelsohne die acht deutschen Meistertitel, die Mannschaft und Fans in den Jahren 1980, 1997, 1998, 1999, 2001, 2007, 2015 und 2019 feiern konnten.

Die neue Kooperation ermöglicht uns, den Mitgliedern in der Rhein-Neckar Region aber auch in anderen nationalen Regionalgruppen verstärkt Events im Top Sport-Bereich anzubieten. Zudem sind exklusive Führungen in der SAP Arena, Begegnungen mit Managern und Spielern nach gemeinsamen Spielbesuchen und eine engere Zusammenarbeit im Mentoring/Coaching-Programm in Planung. Möglich geworden ist die neue Kooperation durch die langjährige sportliche Zusammenarbeit zwischen dem geschäftsführenden Gesellschafter Daniel Hopp und ABSOLVENTUM-Präsident Dr. Peter Merten, der als Aufsichtsratschef der DEL 2 mit der Materie bestens vertraut ist. „Es ist toll, dass wir den amtierenden deutschen Meister für ABSOLVENTUM gewinnen konnten – das ist eine klassische Win-win-Situation“ blickt Peter Merten mit Vorfreude auf die im August gestartete neue Eishockey-Saison.

Starten wird die neue Kooperation mit einem ausgewählten Heimspiel in der SAP Arena mit anschließendem Get-together. Über den Termin und alle weiteren Neuigkeiten werden wir Sie zeitnah informieren.

Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Eine Übersicht über unsere Firmenmitglieder und weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.