News

Baumpatenschaft für Hans Raffée: Ein Mittag unter FreundInnen
13.08.2020

News Image

An einem nicht zu heißen Freitagmittag im Juli fand sich eine bunte Gästeschar aus engen FreundInnen und langjährigen WegbegleiterInnen von ABSOLVENTUM-Ehrenpräsident Prof. Dr. Hans Raffée im Grün der Mannheimer Augustaanlage ein, um gemeinsam die Übergabe der Stamm-Aktie im Rahmen einer Baumpatenschaft zu feiern. Nachdem im August 2019 ein verheerendes Unwetter den Bäumen in der Augustaanlage stark zugesetzt hatte, kam im ABSOLVENTUM-Team die Idee auf, Hans Raffée mit einer Platane ein nachhaltiges und würdiges Geschenk zum 90. Geburtstag zu machen und zugleich ein Zeichen für die Umwelt zu setzen, das zum Nachahmen anregt. Fast ein Jahr später war es nun – corona-bedingt und unter Einhaltung der Corona-Regeln - in festlichem Ambiente endlich soweit und der Baum konnte übergeben werden.

ABSOLVENTUM-Präsident Dr. Peter Merten ging in seiner sehr persönlichen Begrüßungsrede auf das Leben von Professor Raffée und dabei ganz besonders auf seine fachlichen und außerfachlichen Leistungen ein, die national und international Beachtung fanden. So galt Hans Raffée, der viele Generationen von Studierenden zum Examen brachte als „Marketing-Guru“, der immer den berühmten Blick über den Tellerrand hinaus beschwor. Viele Gäste, darunter ehemalige SchülerInnen, die inzwischen selbst ProfessorInnen geworden waren oder in großen internationalen Konzernen Karriere gemacht hatten, fühlten sich sofort wieder in ihre Studienzeit zurückversetzt.

Die Umweltbürgermeisterin der Stadt Mannheim, Felicitas Kubala berichtete in ihrem Grußwort, dass sie sofort begeistert von der Idee war und betonte, dass mit dieser Aktion ein wertvoller Beitrag zur Neubepflanzung der Augustaanlage geleistet werden konnte und man sich damit bewusst für eine nachhaltige Geldanlage mit garantiertem Wachstum entschieden hat, die hoffentlich auch noch weitere Nachahmer finden wird. Bevor Hans Raffée gemeinsam mit Peter Merten und Felicitas Kubala die große rote Schleife um die imposante Platane löste, ließ er es sich nehmen, in bewegenden Worten dem ABSOLVENTUM-Team für das Geschenk und die Organisation der Veranstaltung und den teils weitgereisten Alumni für ihr Kommen und das damit verbundene Wiedersehen herzlich zu danken. Unter großem Applaus und vielen gezückten Mobil-Telefonen wurde nun die schön gerahmte Stamm-Aktie durch die Umweltbürgermeisterin an Hans Raffée überreicht. Im Anschluss an den offiziellen Teil, war das Buffet eröffnet, das die Gäste mit einer exquisiten Auswahl von Leckereien versorgte. Bei anregenden intensiven Gesprächen quer durch alle Generationen und fachübergreifend, mit Blick auf den Mannheimer Wasserturm klang das Get-together aus. „Ich denke, dass wir Hans Raffée ein schönes Geschenk in einem würdigen Ambiente gemacht haben und unsere Gäste damit die Möglichkeit hatten, ein Stück Mannheim neu kennen zu lernen und auch wieder zu entdecken – es war ein kleiner Homecomig Day“, resümiert Dr. Peter Merten die gelungene Veranstaltung.

Der Hans Raffée-Baum befindet sich auf der Höhe der Hausnummer 51 in der Augusta-Anlage schräg zwischen dem Augusta-Hotel auf der einen und dem Mannheimer Kunstverein auf der anderen Seite – schauen Sie mal vorbei.


Text: Christian Haas
Fotos: Mara Hielscher



Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.