News

Erstes Mentoring-Gespräch zum Thema „Konzernstrategie“
08.03.2016

News Image

Vergangene Woche war Holger Langlotz im Rahmen unseres ersten Mentoring-Gesprächs zu Gast. Ein neues Veranstaltungsformat, das exklusiv fünf Mentees die Gelegenheit bot, unseren BWL-Alumnus und Konzernstrategen der Lufthansa in entspannter Atmosphäre mit ihren Fragen zu löchern. Wie empfanden die TeilnehmerInnen den Abend? „Ich finde es immer besonders spannend und abwechslungsreich "first-hand-experience" von Alumni der Uni Mannheim zu erfahren. Insbesondere wenn es sich dabei um Branchen oder Themenfelder handelt, die man wie ich bisher nicht im Fokus hatte", resümierte BWL-Student Jan Alexander Debowski seine Erkenntnisgewinne.

Auch die Studentin der VWL Johanna Hartz-Goiteom äußerte sich sehr positiv: „Mir hat der Abend gut gefallen. Die lockere Stimmung und die Gruppengröße waren sehr angenehm und Herr Langlotz war ein wirklich sympathischer Gesprächspartner!“ Robin-Christopher Ruhnau, MMM-Student und kurz vor dem Master-Abschluss, fand besonders das Format reizvoll: „Der Abend mit Herrn Langlotz bot Gelegenheit für einen sehr interessanten Einblick in das Tagesgeschäft eines Konzernstrategen und in den Lufthansa-Konzern. Ganz informell über den gewählten Weg eines Mannheim-Absolventen und auch über eigene Karrieremöglichkeiten zu sprechen, hat mir gut gefallen.“

Besonders spannend war die Vielfalt der Interessen, sei es zum Weg in den Job, dem Arbeitsalltag, den KollegInnen oder z.B. langfristigen Karriereperspektiven. Was insbesondere der bereichernden Mischung aus BWL, VWL und Psychologie zu verdanken war. Auch der Referent war sichtlich angetan: „Ich habe mich über die zahlreichen Fragen und rege Diskussion sehr gefreut. Die vielfältigen Fragen zeigen, dass die Strategiearbeit für Außenstehende nur schwer greifbar ist – umso wichtiger sind für Studierende solche Gelegenheiten zum Austausch mit Praktikern. Auch der Austausch unter den Mentees, beispielsweise bezüglich bisheriger Praktikumserfahrungen, erschien mir ungemein wertvoll.“

Deutlich geworden ist das große Potenzial, das in diesem Veranstaltungsformat liegt und auf jeden Fall Fortsetzungen finden wird. Die kommenden beiden Mentoring-Gespräche werden mit Claudia Reinpold (XING) am 14. April sowie Felix Kretz (XING) am 28. April stattfinden.

Wenn Sie sich auch einmal mit Ihren Erfahrungen und Expertisen den Mentees zur Verfügung stellen möchten oder thematische Wünsche für Folgeveranstaltungen äußern wollen, steht Ihnen Sebastian Hoffmann telefonisch unter 0621 / 181-1478 oder per E-Mail unter sebastian.hoffmann@absolventum.uni-mannheim.de sehr gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Selina Mann

Telefon: +49 621 181-1450
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.