News

Career-Fair 2016
09.05.2016

News Image

Auch in diesem Jahr bot sich den Studierenden der Universität Mannheim die Gelegenheit mit 100 verschiedenen Unternehmen an drei Tagen, direkt auf dem Campus, in Kontakt zu treten.

Von 19. Bis 21. April 2016 war das Zelt der Career-Fair im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses aufgebaut und lockte, da nicht zu übersehen, viele Studierende zu den täglich wechselnden Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche, Industrie und Handel, Wirtschaftsberatung, Consulting und IT-Branche. Begleitet von Fach- und Firmenvorträgen bot sich so ein breites Angebot, welches in diesem Jahr sogar von einem kostenlosen Bewerbungsfotoshooting komplettiert wurde.

Viele der namhaften Unternehmen wie Bosch, Audi, Deloitte, SAP, Coca-Cola und H&M, sind regelmäßig Teilnehmer der Messe, da sie die Qualität der Mannheimer Studierenden und AbsolventInnen schätzen und in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit den BewerberInnen gemacht haben. Neben konkreten Stellengesuchen steht daher auch die allgemeine Präsentation als Arbeitgeber im Fokus.

Sarah Volk, Finanzmanagerin und Risikostrategin bei Porsche freut sich sehr in diesem Jahr dabei zu sein, denn sie ist selbst Alumni der Uni Mannheim und darüber hinaus ABSOLVENTUM-Mentorin. „Es ist schön wieder hier in Mannheim zu sein und außerdem nutze ich die Gelegenheit, mich mit meiner Mentee zu treffen.“ Zwar ist sie das erste Mal selbst als Ausstellerin dabei, weiß aber von Kollegen, „die Career-Fair ist immer gut organisiert und Porsche hat in der Vergangenheit bereits die eine oder andere Festanstellung über diese Messe vergeben. Auch heute waren schon viele interessante junge Menschen da.“

Weitere ABSOLVENTUM-Mitglieder konnte man am zweiten Messetag in der Start-up-Area antreffen. Hier stellten sich vier junge Unternehmen vor: „Leada“, „GetSafe“, „Herrenfahrt“ und „baufindo“. Mit Saskia Zelt von baufindo und Sebastian Steininger von Herrenfahrt, waren sogar die Gründer selbst vor Ort und konnten den Studierenden von ihrem Weg in die Selbstständigkeit berichten.

Ein Novum in diesem Jahr war das professionelle Bewerbungsfotoshooting, für welches sich die Studierenden kostenlos anmelden konnten. Innerhalb weniger Tage waren alle Termine ausgebucht und noch viele weitere Interessierte auf der Warteliste. Fotograf Florian Kochinke aus Münster nahm sich dennoch die nötige Zeit um gute Fotos zu schießen: „Ich frage die Studierenden immer für welche Branche sie sich bewerben wollen, da dies wichtig für das Foto ist. Für den Finanzbereich zum Beispiel, sind geschlossene Haare angebracht, dennoch müssen die Fotos typgerecht werden.“ Studentin Janika Halling freut sich über diesen kostenlosen Service: „Der Fotograf ist sehr angenehm und ich konnte das Foto mit aussuchen. Auch die Zeit hat vollkommen ausgereicht und das Ergebnis ist sehr gut geworden.“

Allgemein sind die Studierenden mit der Career-Fair zufrieden, einige kommen sehr gut vorbereitet mit Bewerbung und Lebenslauf, andere wollen sich nur unverbindlich einen Überblick verschaffen. Student Moritz suchte gezielt zwei bestimmte Unternehmen auf, aber nicht um seinen Lebenslauf abzugeben, sondern, um den potentiellen Arbeitgeber kennen zu lernen: „Oft wird bemängelt, dass die Unternehmen „nur“ ihre Praktikanten an die Stände stellen, aber ich finde es gut, denn so erhalte ich einen Eindruck des Arbeitsumfeldes aus der Perspektive, die auch ich später einnehmen würde und dass war auch heute der Fall.“

Nach drei erfolgreichen Messetagen, verschwand das weiße Zelt ebenso schnell aus dem Ehrenhof wie es aufgebaut war. Das Resümee der Unternehmen und Studierenden war sehr positiv und auch ABSOLVENTUM freut sich auf die Career-Fair 2017!

Die Bildergalerie finden Sie hier .

Juliane Koch


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.