News

Schmierstoffe aus Mannheim – wenn alles läuft wie „geschmiert“
12.09.2017

Wo es Reibung gibt, sollte bekanntlich ein guter Schmierstoff zum Einsatz kommen. Und dass hervorragende Schmierstoffe aus Mannheim kommen, wissen unsere Mitglieder spätestens jetzt, nach einem vollkommen „reibungslos“ verlaufenden Unternehmensbesuch Ende August beim FUCHS-Konzern auf der Friesenheimer Insel.

News Image

Entwickelt, produziert und vertrieben wird dort ein Vollsortiment an Schmierstoffen und verwandten Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Im Jahr 1931 als Familienunternehmen in Mannheim gegründet, firmieren heute 57 operative Gesellschaften unter dem Dach der FUCHS PETROLUB SE mit rund 5.000 MitarbeiterInnen in mehr als 40 Ländern. FUCHS ist inzwischen der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Als größte Tochtergesellschaft des FUCHS-Konzerns fungiert dabei die FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH mit Sitz in Mannheim und mit mehr als 800 MitarbeiterInnen, die sich auf den deutschen Markt fokussieren.

Der Besuch erfolgte auf Einladung von ABSOLVENTUM-Mitglied Apu Gosalia, der im Unternehmen als Vice President Sustainability and Global Competitive Intelligence tätig ist und die 40 anwesenden TeilnehmerInnen zu Beginn sehr herzlich begrüßte. Anschließend wurde die Gruppe in kleinere Grüppchen aufgeteilt, um auf unterschiedlichen Wegen und Stationen das weitläufige Werk zu erkunden. Zu besichtigen gab es dabei einen Prüfstand, das Labor, Abfüll- und Kommissionierungsanlagen, aber auch das beeindruckend-automatisierte Hochregallager, ehe man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrte, wo ABSOLVENTUM-Präsidentin Dr. Brigitte Fickel ein kleines Grußwort sprach: „FUCHS, ein Weltkonzern mit der Tradition eines Familienunternehmens, weiß mit Internationalität, Innovationen und Nachhaltigkeit zu begeistern“. Sie hob hervor, dass auch Unternehmensgründer Manfred Fuchs sowie sein Sohn Stefan Fuchs ebenfalls langjährige ABSOLVENTUM-Mitglieder sind und somit die Verbundenheit mit ABSOLVENTUM ungemein stark sei, was das überaus große Interesse der Mitglieder an diesem Besuch auch besonders unterstreicht. So überstieg die Zahl der Interessierten die verfügbaren Plätze bei weitem.

Die scherzhaft angekündigten 400 Folien zur Unternehmenspräsentation durch Herrn Stefan Knapp, den Leiter der Geschäftsführung FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, kamen glücklicherweise nicht zum Einsatz und wurden durch einen unterhaltsamen Kurzvortrag durch die wirtschaftlichen Kennzahlen des Unternehmens ersetzt. Bis als besonderer Schlusspunkt unser Mentoring-Paar Apu Gosalia und sein Mentee Duc Nguyen das Publikum an ihren gemeinsamen Erfahrungen teilhaben ließ. Die ganz besondere Chemie zwischen den beiden war dabei von Anfang an spürbar und mit einer großen Portion charmantem Witz gelang es ihnen, den beiderseitigen Mehrwert eines Mentorings für alle Beteiligten in einer Prägnanz herauszuarbeiten, wie es Vortragenden nur selten gelingt.

So war nicht nur unser Mentoring-Referent Sebastian Hoffmann an diesem Abend rundherum glücklich, da es gelungen war fast 20 MentorInnen bei dieser Gelegenheit zu versammeln. Mentor Apu Gosalia resümierte am Ende des gelungenen Abends: „Für mich persönlich, sowie auch für FUCHS, war es eine Freude und Ehre, Gastgeber eines Unternehmensbesuch verbunden mit einem Mentoring-Erfahrungsaustausch gewesen zu sein. Dass die Mannheimer Alumni-Organisation FUCHS für diese erstmalige Event-Kombination aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums seines Mentoring-Programms ausgewählt hat, macht uns besonders stolz. Die sehr positive Resonanz gibt uns das Gefühl, dass die gewählte Mischung der Programmpunkte wohl gut angekommen zu sein scheint. Auch das anschließende Networking nach dem offiziellen Teil mit anderen MentorInnen, Mentees und weiteren ABSOLVENTUM-Mitgliedern einer großen Altersspanne war sehr intensiv und interessant. Und da wir leider vielen Interessierten kapazitätsbedingt absagen mussten, sind wir als FUCHS auch sehr gerne wieder einmal Gastgeber einer ABSOLVENTUM-Veranstaltung.“

Sollten Sie ebenfalls Interesse bekommen haben, einen Besuch in Ihrem Unternehmen zu initiieren, freuen wir uns auf Ihre Nachricht an verein@absolventum.uni-mannheim.de.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.