News

Großes Interesse am „Mittagessen“ mit Andreas Kern zum Thema „Führung“
14.09.2017

News Image

Die Mannheimer Alumni-Organisation ABSOLVENTUM startete vergangene Woche ein neues legeres Veranstaltungsformat, bei dem ein interessantes Mitglied im Vordergrund steht, das sich in entspannter Atmosphäre beim gemeinsamen Mittagessen in der Mannheimer Finanzamtkantine mit anderen Alumni über ein vorgegebenes Thema austauscht.

Den Auftakt machte Dipl.-Kfm. Andreas Kern, der neben seiner Tätigkeit als Mentor auch seit vielen Jahren als Vorstandsmitglied bei ABSOLVENTUM für den Bereich Mentoring zuständig ist.
Herr Kern hat sich kürzlich als Unternehmensberater selbständig gemacht, war davor seit 1983 für HeidelbergCement tätig und kann daher auf viele Jahre Berufserfahrung bis hin zum Vorstandsmitglied zurückblicken. Sein BWL-Studium an der Universität Mannheim schloss er im selben Jahr ab und kennt auch die Kantine im Finanzamt bereits aus dieser Zeit, da eine dort beruflich tätige Verwandte zu seinen Studienzeiten öfters dort mit ihm essen war. Insofern wurden gleich zu Beginn schöne Erinnerungen an diese Zeit wieder wach, die durch die fantastische Aussicht auf das Mannheimer Schloss und die Dächer der Stadt nochmals verstärkt wurden. Auch Berührungsängste kamen keine auf: „Die Mitarbeiter beim Finanzamt machen auch nur Ihre Arbeit“, so Kern.

Die ungezwungene Atmosphäre in der Finanzamtkantine, ermöglichte der gemischten Runde aus Studierenden und Alumni ganz individuelle Fragen zu stellen. Wobei auch Herr Kern sehr darauf bedacht war, keine einfachen Antworten zu geben, sondern diese immer in einen Zusammenhang mit seiner eigenen Biografie zu stellen. Fast schon ein Klassiker ist da natürlich auch die Frage, wie man Vorstand wird und ob er dies bereits frühzeitig angestrebt hätte. Was er verneint, aber auch zu mehr Verantwortung nie hätte „Nein“ sagen können und ergänzt: „Man darf Karriere nicht wollen, sondern muss nur seine Arbeit gut machen. Und heute kann ich auch sagen, dass Selbständigkeit dafür Freiheit mit sich bringt.“

Die Finanzamtkantine hat ein sehr gutes Angebot, besser als in vielen Firmenkantinen, fand nicht nur Herr Kern. Und nach dem reichhaltigen Essen für Körper und Geist, gab er den Gästen zum Schluss noch einen wichtigen Rat mit auf den Weg: „Man solle sich, egal was passiert, immer selbst treu bleiben.“

Weiter gehts kommenden Dienstag.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Selina Mann

Telefon: +49 621 181-1450
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

FORUM-Aktuell

Lesen Sie weitere Neuigkeiten aus der Universität im aktuellen FORUM.