Events

Rhein-Neckar: Besuch der Oper "Der Ring an einem Abend" von Loriot

Datum:
14.11.2015 (18:00 - 21:30)
Typ:
Oper
Veranstaltungsort:
Opernhaus des NTM (Kooperationspartner, Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Wir freuen uns, Ihnen im November noch eine zweite beeindruckende Veranstaltung anbieten zu können. Nachdem von vielen Seiten immer wieder der Wunsch geäußert wurde, geht er in Erfüllung: Loriots Ring an einem Abend ist wieder am Nationaltheater zu erleben, wo er einst auch uraufgeführt wurde.
Erleben Sie mit uns am:
Samstag, den 14. November 2015
„Der Ring an einem Abend"
von Loriot unter musikalischer Leitung von Alois Sedlmeier

Das Programm am 14. November 2015:

ab 17:30 Uhr: Kartenausgabe in der Kassenhalle

18:00 Uhr: Aufführung der Oper

Wir bitten Sie um rechtzeitige Abholung Ihrer Karten, da die Oper pünktlich um 18:00 Uhr startet und danach kein Einlass mehr gewährt wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zur Handlung: »Die Täter im gewaltigsten Drama der Musikgeschichte sind eigentlich ganz nette Leute.« Stimmt: Wotan – göttlicher Bauherr von Walhall und Politiker, seine Lieblingstochter Brünnhilde – als Walküre Mitglied einer »weiblichen Eliteeinheit«, sein Enkel Siegfried, ein »sympathischer Modellathlet mit schlechten Manieren«, und die Riesen Fasolt und Fafner – »zwei Bauunternehmer mit Schuhgröße 58«, um nur einige zu nennen von der weit verzweigten Personnage aus Richard Wagners Der Ring des Nibelungen. Das Problem bei der Sache ist nur, dass »sie mehr besitzen wollen, als sie sich leisten können, mehr Macht als ihnen zusteht. Im blinden, lieblosen Gewinnstreben vernichten sie sich selbst und ihre Welt. Zum Glück gibt es ja dergleichen nur auf der Opernbühne...«
Für das Mannheimer Nationaltheater entwarf der Wagner-Kenner Loriot Wagners Ring an 1 Abend. 16 Stunden Welttheater-Marathon im 100-Meter-Sprint: Die Geschichte vom Ursprung der Welt in den Tiefen des Rheins bis zur Götterdämmerung in dreieinhalb Stunden. Die Idee wurde zunächst aus der Not geboren. Zum Spielzeitbeginn 1992 schloss das Mannheimer Nationaltheater wegen umfangreicher Umbauarbeiten für 1 ½ Jahre seine Pforten. Der fliegende Holländer, Parsifal, Tristan und der Ring konnten nur noch konzertant aufgeführt werden. Klaus Schultz, der im selben Jahr die Intendanz des Nationaltheaters übernahm, machte diese Not zur Tugend. Das Mannheimer Ensemble hatte seinen Wagner in den Stimmbändern und so konnte er eine mit Loriot bereits Jahre zuvor entwickelte Idee umsetzen: Eine humoristische Kurzfassung für Wagner-Kenner und Wagner-Scheue.
Die Zusammenarbeit von Klaus Schultz und LORIOT begann 1980 bei den Münchner Opernfestspielen mit einem Beitrag zum 800-jährigen Bestehen des Hauses Wittelsbach: IL Trionfo di Baviera; 1982 unterstützte er LORIOT bei seinen Beiträgen zur 100-Jahr-Feier des Berliner Philharmonischen Orchesters. 1985 inszenierte LORIOT auf Einladung von Klaus Schultz erstmals an einem Theater: Loriots Dramatische Werke (Theater Aachen).1987 spielte Klaus Schultz in LORIOTS erstem Film Ödipussi die für ihn geschriebene Rolle des Klavier spielenden Untermieters Weber. 1999 lud Schultz Loriot zu einem Abend ein, an dem er durch Leonard Bernsteins Candide nach Voltaires Roman führt. Mit diesem Abend fanden inzwischen zahlreiche Gastspiele statt. Mehr zu diesem Stück und über die Beteiligten der Produktion finden Sie hier.
Dauer: 3 Stunden und 20 Minuten, inkl. einer Pause (20 Minuten) nach 1 Stunde und 25 Minuten

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 7. November 2015 bei Simone Fioretto per E-Mail unter simone.fioretto@absolventum.uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621/181-1248. Die Kartenausgabe erfolgt, wie üblich, vor der Vorstellung ab 17:30 Uhr in der Kassenhalle.
Wir haben für Sie Karten in verschiedenen Preisgruppen reserviert, siehe Sitzplan Opernhaus. Bitte geben Sie an, in welcher Kategorie Sie wie viele Karten kaufen möchten:

PreisgruppeIIIIIIIV
Preis in € pro Karte, inkl. 25 % Rabatt40,5033,0025,5018,00
Preis in € pro Karte für Studierende27,007,507,507,50

Wichtig: Bitte überweisen Sie den entsprechenden Kostenbeitrag erst wenn Sie von uns eine Reservierungsbestätigung erhalten haben.
Nach unserer Bestätigung bitten wir um Zahlung bis spätestens 7. November 2015 auf folgendes Konto:

ABSOLVENTUM MANNHEIM
IBAN: DE25600501017496504247
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600
BW Bank Mannheim - Stichwort: Ring

Wir freuen uns sehr auf einen schönen Opernabend mit Ihnen!

Ihr ABSOLVENTUM-Team

Das Kleingedruckte: Wir bitten um Verständnis, dass wir uns vorbehalten, die Eintrittskosten bei Nichtabmeldung/Nichterscheinen in Rechnung zu stellen





Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen