Events

41. HR-Werkstatt

Datum:
15.12.2016 (18:30 - 21:00)
Typ:
Seminar
Veranstaltungsort:
Universität Mannheim, Ostflügel, Fuchs-Petrolub-Saal O 138, Deutschland (Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Mit dem Thema der 41. HRW öffnet sich die ABSOVENTUM HR-Werkstatt einem noch größeren Publikum, denn die Blue Ocean Strategy ist nicht nur etwas für Personaler, sondern auch für Vertriebler, Marketing-Leute, Unternehmer, Studierende und alle sonstigen Interessierten. So laden wir Sie ein zur

41. ABSOLVENTUM HR-Werkstatt

Thema:
Eintauchen in die Innovationsmethodik Blue Ocean Strategy –
wie man systematisch neue Ertragsquellen erschließt und
den Wettbewerb irrelevant macht


am Donnerstag, den 15. Dezember 2016,
ab 18:30 Uhr Socializing bzw. 19:00 Uhr thematischer Start
Ort: Universität Mannheim, Schloss Ostflügel, Fuchs-Petrolub-Saal O 138


Zur Veranstaltung:

Referenten des Abends sind Birgit Lutz und Holger Trautmann. Sie werden uns mit Impulsvortrag und Interaktion von der Methode der Blue Ocean Strategy begeistern.

Welche Farbe hat Ihre Branche?

• Sehen Sie sich einem immer härter werdenden Wettbewerb mit aggressiven Konkurrenten und z.T. auch neuen Anbietern gegenüber? Sowohl in Richtung Ihrer Kunden als auch im Kampf um neue Talente?

• Sind Ihre Angebote, verglichen mit denen Ihrer Wettbewerber, weitestgehend austauschbar?

• Haben Sie mit einem zunehmenden Preisdruck zu kämpfen, obwohl Sie Ihre Qualität permanent verbessern?

Wenn Sie auf diese Fragen mit Ja antworten, befinden Sie sich in einem sogenannten Roten Ozean. Einem Markt, in dem – trotz permanenter Optimierungsschleifen und Kostensenkungen – ein profitables Geschäftsmodell immer schwerer zu realisieren ist. Mit der Innovationsmethodik Blue Ocean Strategy (BOS) arbeiten Unternehmen systematisch an diesen Herausforderungen. Sie entwickeln neue Lösungen. Sie erschließen neue, unentdeckte Ertragsquellen - sogenannte Blaue Ozeane. Und entkommen so diesem Klammergriff der Märkte.

In ihrem Vortrag gehen Birgit Lutz und Holger Trautmann auf die methodischen Grundlagen der BOS ein. Sie nehmen uns mit auf eine inspirierende Innovations-Reise. Sie zeigen Erfolgsbeispiele von Unternehmen, die mit BOS Innovationen entwickelt und neues Wachstum erzielt haben. Höhepunkt des Vortrags ist eine exemplarische interaktive Live-Anwendung eines Blue Ocean Instrumentes: wir analysieren, wie tragfähig ein ausgewähltes Produkt- und Serviceangebot im Sinne der Blue Ocean Logik ist.

Die Referentin Birgit Lutz www.lutz-mb.de ist Diplom Betriebswirtin und hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in DAX- und mittelständischen Unternehmen. Sie hat Innovationsprozesse konzipiert und weltweit implementiert. Diese zwei Jahrzehnte praktischer Führungs- und Managementerfahrung verbindet Frau Lutz mit systemischem und prozessorientiertem Denken. Heute unterstützt sie große und mittelständische Unternehmen mit Blick auf Innovationsmanagement, Organisations- und Führungskräfteentwicklung.

Dipl.-Kfm. Holger Trautmann www.bos-partners.de ist Gründer der Blue Ocean Strategy Partners GmbH, dem im deutschsprachigen Raum führenden Beratungshaus in der Anwendung der BOS. Seit über 10 Jahren unterstützen er und sein Team namhafte Großunternehmen (z.B. AXA, Bayer, entega, granini, RPR 1 oder den TÜV Rheinland) sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen auf Ihrem Weg der aktiven Zukunftssicherung. Daneben ist Holger Trautmann Co-Founder zweier Start-ups im Tech-/ Digitalumfeld.

Für diesen Abend entstehen Ihnen keine Kosten. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis zum 11. Dezember 2016 unter m.kriesel-knobloch@gmx.de anzumelden.

Auf Ihr Kommen und Anregungen für weitere ABSOLVENTUM HR-Werkstätten freut sich

Mirjam Kriesel-Knobloch
E-Mail: m.kriesel-knobloch@gmx.de
Telefon: 0176-92366078





Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen