Events

Vortrag „En pleine lucarne : Football et Nation en France et en Allemagne 1954-2018 'Une approche comparative de la couverture télévisuelle de la Coupe du monde de football“

Datum:
03.05.2018 (18:00 - 19:30)
Typ:
Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort:
Schloss Universität Mannheim, Raum EW 242, Deutschland (Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Am Donnerstag, den 3. Mai 2018, um 18:00 Uhr sind alle ABSOLVENTUM-Mitglieder zu dem französischsprachigen Vortrag mit dem Thema „En pleine lucarne : Football et Nation en France et en Allemagne 1954-2018 'Une approche comparative de la couverture télévisuelle de la Coupe du monde de football“/ „Fussball und Nation in Frankreich und Deutschland (1954-2018) : eine vergleichende sozio-historische Untersuchung der WM-Fersehprogramme in beiden Ländern“ eingeladen, der vom Romanischen Seminar der Universität Mannheim und der Deutsch-Französische Vereinigung Rhein-Neckar (DFV) veranstaltet wird.

Zur Veranstaltung:

1954 war zum ersten Mal das Fernsehen beim wichtigsten Fussball-Wettbewerb dabei. Seitdem trug das Medium entscheidend zum unaufhaltsamen finanziellen und symbolischen Triumpfzug der FIFA-Fussball-WM bei. In den nationalen Sport- und Mediensytemen wurde dennoch in Frankreich und Deutschland dem Fernseh-Fussball lange eine andersartige Aufgabenstellung zugeschrieben. Anhand medienhistorischer Daten und Anekdoten aus legendär gewordenen Spielen bzw. Übertragungen wird Dr. Jean Christophe Meyer (Universität Strasbourg) erwähnen, wie Fussball-WM-Programme auf beiden Seiten des Rheins der Verfassung der jeweiligen nationalen Erzählung beitrugen.

Moderation: Dr. Caroline Mary-Franssen (Uni MA, DFV)

Der Vortrag wird auf Französisch gehalten.

Weitere Informationen finden Sie auch auf Facebook.





Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen