Events

„Das Versprechen“ im Nationaltheater

Datum:
26.12.2021 (19:30 - 21:00)
Typ:
Theater
Veranstaltungsort:
Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus, Deutschland (Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Im Dezember möchten wir Sie noch zu einem Abend im Schauspielhaus einladen:

Sonntag, 26. Dezember 2021

„Das Versprechen“

nach Friedrich Dürrenmatt

Zum Inhalt:

Wie fängt man einen Fisch? Mit dem richtigen Köder. Und wie fängt man einen Mörder? Nachdem im Wald ein kleines Mädchen tot aufgefunden wurde, scheint der Täter schnell festzustehen: der Hausierer, der die Leiche entdeckt hatte. Ein stundenlanges Kreuzverhör bringt sein Geständnis, kurz darauf erhängt sich der vermeintliche Täter in seiner Zelle, der Fall scheint abgeschlossen. Aber Kommissar Matthäi hat Zweifel und beschließt, auf eigene Faust weiter zu ermitteln. Überzeugt davon, das Verbrechen mit Logik und Strategie aufklären zu können, überschreitet Matthäi bald selbst eine Grenze. Der Mann, der ein Versprechen gab, den Mörder zu finden, wird selbst zum Täter. Der Roman von Friedrich Dürrenmatt entstand 1958 nach seinem Drehbuch für den Film »Es geschah am helllichten Tag«. In der Fassung von Regisseur Dominic Friedel und Schauspieler Jacques Malan erzählt der Kommissar Matthäi selbst die Geschichte und nimmt uns mit in seine Welt zwischen Rationalität und Wahn. Dominic Friedel war von 2012 bis 2015 Hausregisseur am Schauspiel des NTM und inszenierte in dieser Zeit u. a. »Der Process« nach Franz Kafka, »Draussen vor der Tür / Die Ehe der Maria Braun« und »Mädchen in Not«. Weitere Regiearbeiten führten ihn u. a. ans Theater Bonn, Schauspielhaus Graz, Staatstheater Stuttgart und Staatstheater Darmstadt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 15. Dezember 2021 bei Simone Fioretto per E-Mail an simone.fioretto@absolventum.uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621 181-1248. Ihre Bürozeiten sind montags und donnerstags von 08:30 – 14:30 Uhr.

Die Karten werden Ihnen vorab per Post zugeschickt. Bei der Bestätigung Ihrer Reservierung werden wir Ihnen noch einmal Ihre bei uns hinterlegte Anschrift zum Abgleich mitteilen. Bitte achten Sie unbedingt darauf diese zu kontrollieren und uns Änderungen gegebenenfalls mitzuteilen.

Wir haben für Sie Karten im Schauspielhaus reserviert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Hygieneeinschränkungen insgesamt nur ein kleines Kontingent zur Verfügung gestellt bekommen können. Sie erhalten unsere allgemeine Gruppenermäßigung in Höhe von 25% vom regulären Kartenpreis. Es gilt ein Einheitspreis in Höhe von 13,75 Euro.

Wichtig: Bitte überweisen Sie den entsprechenden Kostenbeitrag erst, wenn Sie von uns eine Reservierungsbestätigung erhalten haben.

Nach unserer Bestätigung bitten wir um Zahlung des entsprechenden Kostenbeitrags bis spätestens 16. Dezember 2021 auf folgendes Konto:
ABSOLVENTUM MANNHEIM IBAN: DE25600501017496504247 BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600 BW Bank Mannheim Stichwort: Versprechen

Informationen zum Sicherheitskonzept finden Sie hier.

Das Kleingedruckte: Wir bitten um Verständnis, dass wir uns vorbehalten, die Eintrittskosten bei Nichtabmeldung/Nichterscheinen in Rechnung zu stellen.




Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen