Events

„Der Menschen Herrlichkeit. Sasha Marianna Salzmann im Gespräch mit Anne-Dore Krohn“ in der Alten Feuerwache

Datum:
26.02.2022 (20:00 - 22:00)
Typ:
Lesung
Veranstaltungsort:
Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim, Deutschland (Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Im Rahmen des „lesen.hören 16“- Literaturfests lädt unser Kooperationspartner Alte Feuerwache Mannheim Sie am Samstag, den 26. Februar 2022, zur Lesung „Der Menschen Herrlichkeit. Sasha Marianna Salzmann im Gespräch mit Anne-Dore Krohn“ ein. Einlass ist ab 19:00 Uhr, die Vorstellung beginnt um 20:00 Uhr.

Mach’s besser. Werd was im Leben. Das bedeutet die russische Redensart „Im Menschen muss alles herrlich sein“. Sie ist auch ein Tschechow-Zitat. Und sie ist der Titel von Sasha Marianna Salzmanns zweitem grandiosen Roman, der für den Deutschen Buchpreis nominiert war. Während ihr Debüt „Außer sich“ die Sprache unter anderem in Istanbul aus dem Lot und so in ein neues Gleichgewicht brachte, hat sie ihr neues Buch anders situiert.

Zwei Mütter, zwei Töchter. Die älteren in der Sowjetunion aufgewachsen, die jüngeren in Deutschland. Ein Abgrund der nicht erzählten Erfahrungen zwischen ihnen. Um diesen Abgrund zu beschreiben und ihre Figuren aus ihm herauszuheben, hat Salzmann Gespräche geführt. Mit Sowjetbürgerinnen über ihr Sowjetleben, ihre Erinnerungen und ihr Vergessen. Über die Ukraine in den 1970er Jahren, die „Fleischwolf“-Zeit der Perestroika und eine Generation, die sich abverlangte, es zu was zu bringen unter Bedingungen, die dies kaum zuließen. Weder Mütter noch Töchter haben einen Blick für die Lebenswirklichkeiten unter Sowjetbedingungen und ihre Folgen. „Diktaturgeschädigter Jammerlappen“ und „Perestroika-Zombie“ nennt die eine Tochter ihre Mutter. Und der anderen ist es ein Rätsel, was die Mutter sieht mit ihren „Sowjetaugen“, wenn sie in Deutschlands Osten aus dem Fenster schaut.

„Die haben alle nie miteinander gesprochen“, sagt Salzmann, und bringt sie endlich ins Gespräch. Selbst in Moskau geboren und als Kind in den 90ern nach Deutschland gezogen, weiß sie einiges über Verlust und Untergang, über Konflikte zwischen Generationen und den Versuch, sich wieder oder überhaupt erst zu finden. Wer sind sie, diese Frauen aus dem Osten? Was ihre Geschichten mit uns zu tun haben, darüber spricht Sasha Marianna Salzmann mit Anne-Dore Krohn.

Die Lesung findet, anders als im Programmheft angekündigt, nicht im Studio Feuerwache, sondern in der Halle statt!

Der Eintrittspreis beträgt für ABSOLVENTUM-Mitglieder und eine weitere Begleitung ermäßigt 12,- Euro pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist, da wir nur ein kleines Kontingent zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch über die aktuell geltenden Hygienevorschriften.

Holen Sie Ihre Karten bitte bis spätestens 19:30 Uhr an der Abendkasse ab, da die Karten ansonsten in den freien Verkauf gehen und für Sie nicht mehr verfügbar sind. Bitte legen Sie bei der Abholung Ihren ABSOLVENTUM-Mitgliedsausweis vor.

Zur besseren Planung bitten wir Sie, sich bis zum 21. Februar 2022 per E-Mail unter verein@absolventum.uni-mannheim.de verbindlich anzumelden.

Alle weiteren Informationen zur Alten Feuerwache finden Sie hier.


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen