Events

Bergstraße: Kunstführung durch die Sammlung Simon Spierer „Ein Wald der Skulpturen“ im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Datum:
13.04.2022 (18:30 - 20:00)
Typ:
Ausstellung
Veranstaltungsort:
Hessisches Landesmuseum, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt, Deutschland (Regionalgruppe Bergstraße)

Die Regionalgruppe Bergstraße lädt die ABSOLVENTUM-Mitglieder zum exklusiven Besuch der Sammlung Simon Spierer „Ein Wald der Skulpturen“ am Mittwoch, den 13. April 2022, im Hessischen Landesmuseum Darmstadt herzlich ein.

Treffpunkt ist um 18:30 Uhr im Foyer des Museums, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt. Die Veranstaltung dauert bis ca. 20:00 Uhr.

Der Genfer Kunstsammler Simon Spierer überließ kurz vor seinem Tod dem HLMD seine einzigartige Skulpturensammlung aus 40 Stelen, Torsi und Figuren von der Moderne bis in die Gegenwart.
Spierer (1926, Triest - 2005, Genf) entstammte einer jüdischen Familie und emigrierte 1943 vor den Faschisten in die Schweiz. Das Geld aus seinem Tabakhandel investierte er früh in Kunst und förderte Künstler. Ab 1980 sammelte er Skulpturen und verfolgt konsequent wie kein anderer, die Idee eines Waldes. Er wollte keine kleinen Objekte, die man auf Möbel stellt, sondern Skulpturen, die aus sich heraus leben. In seiner Wohnung musste man sich durch die Figuren regelrecht schlängeln. In seinem Sinne soll die von ihm angeleitete, konzentrierte Aufstellung den Eindruck eines natürlichen Umfeldes vermitteln, in dem Besucher*innen den Werken als Gegenüber begegnen.
Simon Spierers „Wald der Skulpturen“ umfasst Werke von international herausragenden BildhauerInnen wie Max Ernst, Henry Moore, Lucio Fontana, Louise Bourgeois, Barbara Hepworth, Germaine Richier, Max Bill, Isamu Noguchi, Daniel Spoerri und Tony Cragg. Darunter befinden sich Ikonen der Moderne wie Constantin Brancusis „L'oiseau dans l'espace“ (1927), Julio González’ „Daphné“ (1937), Hans (Jean) Arps „Idole“ (1950) und Alberto Giacomettis „Petit buste sur colonne“ (1952).
Skulpturen von Auguste Rodin, Aristide Maillol, Wilhelm Lehmbruck, Alexander Archipenko, Jacques Lipchitz, Hans Arp, Henri Laurens, Emmy Roeder und Käthe Kollwitz werden zudem in der Gemäldegalerie gezeigt.



Die Details zur Anmeldung finden Sie im Mitgliederportal.


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen