Events

Lesung mit David Diop: „La porte du voyage sans retour“

Datum:
22.05.2022 (19:00 - 21:00)
Typ:
Lesung
Veranstaltungsort:
Universität Mannheim, Fuchs-Petrolub-Saal, Deutschland (Regionalgruppe Rhein-Neckar)

Das Institut Français lädt in Kooperation mit dem Romanischen Seminar der Universität und der Stadtbibliothek Mannheim am Sonntag den 22. Mai, um 19:00 Uhr zur folgenden Veranstaltung ein:

„Am 22. Mai 2022 findet eine Lesung mit David Diop im Schloss Mannheim statt, bei welcher der Autor seinen mittlerweile dritten Erfolgsroman „La porte du voyage sans retour“ (Das Tor zur Reise ohne Wiederkehr) vorstellen wird.
In Diops Roman landet ein junger Botaniker auf der Insel Gorée, die 1750 eine französische Konzession war und von der aus Millionen von Afrikanern zur Zeit des Sklavenhandels aufbrachen. Mit dem Ziel, eine umfassende Enzyklopädie der afrikanischen Fauna zu erstellen, möchte er die dortige Pflanzenwelt studieren. Doch seine Pläne ändern sich, als er von der Geschichte der jungen Maram erfährt, die zur Sklaverei verurteilt wurde und der es angeblich gelang, zu fliehen und in einem Dorf Zuflucht zu finden. Die hartnäckige Suche nach dieser verlorenen Frau, die tausend Spuren und ebenso viele Legenden hinter sich gelassen hat, wird zu seinem Schicksal.
David Diop wurde 1966 in Paris geboren, wuchs im Senegal auf und ist Dozent an der Universität von Pau. Bekannt wurde er vor allem durch den Erfolg von „Frère d’âme“, für welchen er den Prix Goncourt des lycéens 2018 und den International Booker Prize 2021 gewann.

Die Veranstaltung wird vom Institut Français Mannheim in Kooperation mit dem Romanischen Seminar Mannheim und der Stadtbibliothek Mannheim organisiert.


Ihre Ansprechpartnerin

Fragen? Anregungen? Probleme? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Simone Fioretto

Telefon: +49 621 181-1248
Fax: +49 621 181-1087
E-Mail schreiben

Uni Mannheim

Alle Termine und Veranstaltungen der Uni Mannheim


zum Veranstaltungskalender

Unifeten

Alle Termine und Veranstalter der Feten im Schneckenhof (Sommer) oder in den Katakomben (Winter).


zu den Fetenterminen